t177: Das Februar-Training für RACER

Author

power & pace | by STAPS & tri-mag

Length

4 Weeks

Typical Week

1 Day Off, 4 Strength, 4 Run, 3 Bike, 3 Swim

Longest Workout

1:15 hrs swim
2:00 hrs bike
2:00 hrs run

Plan Specs

triathlon olympic advanced masters time goal

This plan is protected by our Refund Policy and may, with the author's approval, be exchanged for a plan of equal value from the same author.

ACCESS YOUR PLAN ANYWHERE

Every training plan is built specifically to use within the TrainingPeaks desktop apps, iOS app, and Android app. During purchase you will be asked to login or create a free account to start your training.

Summary

Includes Structured Workouts

Structured Workouts automatically sync with compatible devices and guide you through workouts in real time.


Learn More about Structured Workouts.

Unser Trainingsplan für alle RACER!

Du liebst die Geschwindigkeit. Der Racer-Plan richtet sich an alle ambitionierten Kurzdistanzler mit einem Pensum von rund zehn Stunden pro Woche. Ob du dabei nur für dich trainierst oder mit einem Team in der Liga startest, spielt dabei keine Rolle. Auch ein Ausflug auf die Mitteldistanz ist für dich denkbar.

Stats

Training Load By Week
Average Weekly Breakdown
Average Weekly Training Hours: 14:16
Training Load By Week
Average Weekly Training Hours: 14:16
Average Weekly Breakdown

Back to Plan Details

Sample Day 1

0:20:00
25TSS
Stabi- & Athletiktraining

Nutze diese Zeit für ein 20-minütiges Stabi- und Athletiktraining. Hierbei sollte der Schwerpunkt eher auf Kräftigungsübungen liegen, baue aber auch gerne einfache Übungen zur Flexibilität und Beweglichkeit ein.

Sample Day 2

1:15:00
94.4TSS
G1 – IE (3 x 8 x 40/20 s)

Nach dem Einfahren im G1-Bereich 3 x 8 x im IE-Bereich fahren für jeweils 40 s im Wechsel mit 20 s im G1-Bereich. Zwischen den IE-Blöcken für 10 min im G1-Bereich fahren.
Anschließend die restliche Zeit der Einheit im G1-Bereich rollen.

Sample Day 2

1:00:00
3300m
Swim 8.2: AEK (6 x 400 m)

Nach dem Einschwimmen (ca. 200 – 400 m) 6 x 50 m Technikübungen (25 m Technik, 25 m Kraul) schwimmen mit 30 s Pause.

Anschließend 4 x 50 m mit einer Steigerung der Intensität schwimmen im Wechsel mit 20 s Pause.

Anschließend 6 x 400 m im AEK-Bereich (103-107% der Schwellengeschwindigkeit) schwimmen mit 30 s Pause.

Abschließend locker ausschwimmen (100 – 200 m).

Sample Day 3

1:30:00
92.8TSS
DL.-ext. – DL.-Tempo (6 x 4 min)

Nach dem Aufwärmen 6 x 4 min im DL.-Tempo-Bereich laufen im Wechsel mit 5 min im DL.-ext.-Bereich. Die restliche Zeit der Einheit gleichmäßig im DL.-ext.-Bereich laufen.

Sample Day 3

1:15:00
3400m
Swim 5.4: G1 – G2 (20 x 50 m, 10 x 100 m, 5 x 200 m)

Nach dem Einschwimmen (ca. 200 – 400 m) 20 x 50 m im G1-Bereich schwimmen mit 15 s Pause. Anschließend 10 x 100 m im G2-Bereich schwimmen im Wechsel mit 30 s Pause. Dann 5 x 200 m im G1-Bereich schwimmen mit 15 s Pause und abschließend locker ausschwimmen (100 – 200 m).

Sample Day 3

0:20:00
25TSS
Beweglichkeits- & Flexibilitätstraining

Nutze diese Zeit für ein 20-minütiges Beweglichkeits- und Flexibilitätstraining. Hierbei sollte der Schwerpunkt eher auf Dehnübungen, Übungen mit der Blackroll oä. liegen, baue aber auch gerne leichte Übungen zur Kräftigung oder Stabilität ein.

Sample Day 4

0:45:00
34.9TSS
DL.-ext.-Lauf (45 min)

Laufe die Einheit nach einem kurzen Aufwärmen gleichmäßig im DL.-ext.-Bereich.

t177: Das Februar-Training für RACER

$40.00 - Buy Now
_